Kontakt

Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Hoevelstr. 19

56073 Koblenz


Telefon: 0261 / 40630 - 40

Telefax: 0261 / 40630 - 23

E-Mail: info@shk-dienst.de

Website: www.shk-dienst.de

Bescheinigung

Umkreissuche

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

FACHUNTERTNEHMERBESCHEINIGUNG

SHK BETRIEB FINDEN

Renovierung der Geschäftsstelle – Geschäftsstelle vorübergehend geschlossen

21.11.2022

Aufgrund von Serverarbeiten bleibt die Geschäftsstelle des Fachverbandes SHK Rheinland-Rheinhessen am Dienstag, den 22.11.2022 von 8 bis 13 Uhr geschlossen. Gerne sind wir im Anschluss an die Arbeiten ab 13 Uhr wieder für Sie erreichbar.


Wir bitten insoweit um Verständnis und freuen uns, Sie bald in den renovierten Räumlichkeiten zu begrüßen.


 Mehr..
 Weniger..

Nachwuchswettbewerb PLW 2022 – Ergebnisse Landeswettbewerb

14.11.2022

Im September und Oktober 2022 wurde der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks“ oder PLW (= "Profis leisten was") durchgeführt.


Wie läuft der Wettbewerb ab?

Der Wettbewerb findet jedes Jahr nach den Gesellen- und Abschlussprüfungen im Sommer statt. Er ist gestaffelt in drei Ebenen:


Kammerebene

Zunächst werden auf Kammerebene die besten Gesellinnen und Gesellen (Innungsbeste) ermittelt. Die jeweiligen Kammersiegerinnen und Kammersieger in den Wettbewerbsberufen sind dann zur Teilnahme auf der nächsten Ebene berechtigt: dem Landeswettbewerb.


Landesebene

Auf der Landesebene messen sich alle rheinland-pfälzische Kammersiegerinnen und Kammersieger des jeweiligen Wettbewerbsberufes, um die beste Gesellin oder den besten Gesellen des Bundeslandes zu ermitteln.


Bundesebene „Deutsche Meisterschaft“

Die Landessiegerinnen und Landessieger aus allen 16 Bundesländern nehmen am Bundeswettbewerb teil und stellen sich ihrer Konkurrenz aus ganz Deutschland. Wer sich auch hier durchsetzt, wird am Ende zur Bundessiegerin oder zum Bundessieger gekürt.


Ergebnisse Landeswettbewerb

Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker*in SHK“


1.Landessieger: Karl Kondel

Ausbildungsbetrieb: Herbert Bohl & Söhne GmbH & Co. KG, Waldfischbach-Burgalben


2.Landessieger: Sebastian Sponholz

Ausbildungsbetrieb: Krewer GmbH, Wittlich


3.Landessieger: Marcel Prasse

Ausbildungsbetrieb: Käuffer & Co GmbH, Mainz


4. Landessieger: Lars Andre Höhner

Ausbildungsbetrieb: Jürgen Müller SHK, Buchholz



Ausbildungsberuf „Klempner*in“


1.Landessieger: Niklas Ullrich

Ausbildungsbetrieb: Johann Peter Lay GmbH, Trier


Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern und deren Ausbildungsbetrieben sehr herzlich.


 Mehr..
 Weniger..

Renovierung unserer Geschäftsstelle – eingeschränkte Erreichbarkeit

12.11.2022

Bereits seit Montag, den 12. September 2022 werden umfangreiche Renovierungsarbeiten in unserer Geschäftsstelle in Koblenz durchgeführt. Die Arbeiten dauern zurzeit noch an. Eine Fertigstellung ist für Dezember 2022 vorgesehen. 


Die Geschäftsstelle ist für den Publikumsverkehr geschlossen und nur eingeschränkt besetzt. Das Team des Fachverbandes arbeitet aus dem Home Office. Gerne sind wir per E-Mail und telefonisch während dieser Zeit erreichbar. Eine Erreichbarkeit per Fax wird nicht gegeben sein.


Wir bitten insoweit um Verständnis und freuen uns, Sie bald in den renovierten Räumlichkeiten zu begrüßen.


 Mehr..
 Weniger..

WorldSkills Competition 2022 Special Edition Anlagenmechaniker*in SHK

07.11.2022

Die Disziplin Anlagenmechaniker*in SHK zur WorldSkills Competition 2022 Special Edition wurde vom 02. bis 04. November 2022 in Lahr ausgetragen.


Herzlichen Glückwunsch an den Rheinland-Pfälzer Fabian Grün von der Firma Klein Umwelttechnik GmbH & Co KG aus dem Team- Germany, der für seine herausragende Leistung mit der Exzellenzmedaille ausgezeichnet wurde. Tolle Leistung!




Ergebnis des Wettkampfs

Gold: Florian Bliem – Österreich

Silber: Tom Pean – Frankreich

Silber: Marton Offner – Ungarn

Bronze: Tai-Yu Chen – Chinesisch Taipeh


Exzellenzmedaille: Fabian Grün – Deutschland

Exzellenzmedaille: Sangyeop Kim – Südkorea

Exzellenzmedaille: Saku Hurtig – Finnland

Exzellenzmedaille: Luca Herzog – Schweiz

Exzellenzmedaille: Connor Cruden – Vereinigtes Königreich

Exzellenzmedaille: Yuto Itahashi – Japan



 Mehr..
 Weniger..

WorldSkills Competition 2022 Special Edition Disziplin Anlagenmechaniker SHK gestartet

02.11.2022

Die diesjährigen internationalen Berufswettbewerbe finden unter dem Titel “WorldSkills Competition 2022 Special Edition” dezentral in 15 Nationen statt. 

Über 1.000 Wettkämpfer*innen aus 57 Ländern und Regionen werden zur Teilnahme in 61 Wettkampfdisziplinen erwartet.


Die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft nimmt mit 36 Fachkräften in 31 Disziplinen an der WM der Berufe teil. Die Disziplinen verteilen sich dabei zwischen Oktober und November auf insgesamt 10 Länder.

Während einige Disziplinen bereits gestartet und die ersten Medaillen auch bereits vergeben sind, findet der Wettbewerb in der Disziplin Anlagenmechaniker SHK vom 02. bis 04.November 2022 in Lahr statt.


In der Disziplin Anlagenmechaniker SHK wird das Team Germany durch Fabian Grün, Teilnehmer aus RLP (Klein Umwelttechnik GmbH & Co KG, Badem) vertreten.


Wir wünschen allen Teilnehmer: innen viel Kraft und Erfolg bei der WorldSkills Competition 2022 Special Edition und drücken unserem Rheinland-Pfälzer Fabian Grün mit seinem Bundestrainer Andre Schnabel besonders die Daumen.




 Mehr..
 Weniger..

Runder Tisch zum Thema Energiewende des Landkreises Ahrweiler

25.10.2022

Der Landkreis Ahrweiler verfolgt das Ziel, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu werden. Wegweisend für das Erreichen dieses Zieles soll das integrierte Klimaschutzkonzept werden, das sich derzeit in Arbeit befindet. Zur Umsetzung des erforderlichen Transformationsprozesses hat die Kreisverwaltung Ahrweiler Unternehmen und Vertreter:innen von Innungen, Verbänden und Kammern zum Runden Tisch zum Thema Energiewende eingeladen, welcher am 21. Oktober 2022 stattfand.


Der Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen begleitet die regionale SHK-Innung Ahrweiler. Es wurden die regionalen Herausforderung als auch Chancen erarbeitet, lokale Expertise und Erfahrungen zu nutzen und die Wertschöpfung im Kreis zu maximieren. Die Anwesenden erarbeiteten weiterhin Ansätze eines koordiniertes und zielgerichtetes Handeln, damit der Landkreis und alle Beteiligten von diesen Transformationsprozessen profitieren.




Bild: Kreisverwaltung Ahrweiler


 Mehr..
 Weniger..

Ausbildungsinitiative ZEIT ZU STARTEN

21.10.2022

Neuer Film: SHK-Handwerk für den Klimaschutz

Klimaschutz ist nicht mit Reden getan – Klimaschutz ist Arbeit, und Fachhandwerker:innen des SHK-Handwerks erledigen sie jeden Tag. Denn mit ihrem Beitrag zu energieeffizientem Leben und Wohnen, dem Einbau von alternativen Heizungsanlagen, Solaranlagen, innovativen Fassadenverkleidungen und vielen anderen nachhaltigen Lösungen sind sie #klimaschützer:innen, #energiewender:innen, #wärmepumper:innen aus Leidenschaft – und von Beruf!


Die Bundesweite Ausbildungsinitiative ZEIT ZU STARTEN hat einen neuen Film zu Klimaschutz und Handwerk herausgebracht, der für die Ausbildungsberufe im SHK-Handwerk wirbt.


Der Film auf Youtube: https://youtu.be/M0RCmoHlDu4


 Mehr..
 Weniger..

Austausch mit dem Landesinnungsverband des Schornsteinfeger-Handwerkes RLP

18.10.2022

Am 11. Oktober 2022 fand ein Treffen zwischen Vertretern der Fachverbände SHK Rheinland-Rheinhessen und Pfalz mit Vertretern des organisierten Schornsteinfeger-Handwerkes RLP in Kaiserslautern statt.


In dem Austausch ging es hauptsächlich um die praktischen Erfahrungswerte mit der Fachunternehmerbescheinigung nach § 62 Abs. 1 Nr. 2 a LBauO zur Errichtung oder Änderung von Feuerungsanlagen in den beiden Gewerken und die aktuelle Energiepolitik im Zuge einer bedrohten Versorgungssicherheit.


 Mehr..
 Weniger..

Erneut kurzfristige Änderungen in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

29.07.2022

BMWI reduziert Fördersätze und ändert Förderbedingungen der BEG Einzelmaßnahmen


Nach den Wirren um den abrupten Förderstopp in den KfW-Programmteilen der BEG Ende Januar hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) unter Bundesminister Harbeck am 26.07.2022 erneut Förderkonditionen der BEG kurzfristig und völlig überraschend in einer Nacht- und-Nebel-Aktion geändert. Diesmal trifft es neben der Sanierungsförderung durch die KfW auch die für das SHK-Handwerk besonders bedeutende Förderung von Einzelmaßnahmen (BEG EM) durch das BAFA.


Die neuerlichen Änderungen Knall auf Fall erschüttern das Vertrauen der Verbraucher und der ausführenden Handwerksbetriebe in die Förderkulisse zur energetischen Gebäudesanierung nachhaltig und untergraben die gemeinsamen Anstrengungen für Klimaschutz und Wärmewende in diesem Bereich. Kunden werden verunsichert, es entsteht ein erheblich gesteigerter Beratungsbedarf, bereits geplante Maßnahmen werden infrage gestellt und die Motivation der SHK-Branche beschädigt. Und genau das kann unser Handwerk und die Gesellschaft in der derzeitigen Situation am Allerwenigsten gebrauchen.


Der ZVSHK hat deshalb bis gestern noch vergeblich versucht, intern auf das BMWK einzuwirken. Ein Statement des Hauptgeschäftsführers des ZVSHK Helmut Bramann finden sie im untenstehenden (folgenden) Beitrag.


Hier die wesentlichen Änderungen in der BEG EM zum 15.08.2022 in aller Kürze:

  • Jegliche Förderung von fossilen Heizungen (Gas-Brennwertheizungen „Renewable-Ready“, Gashybrid-Heizungen, Gas-Wärmepumpen) wird eingestellt.
  • Die Fördersätze werden insgesamt gesenkt (siehe nachfolgende Tabelle).
  • Die Fördersätze für Anlagen zur Nutzung von Biomasse (insbesondere Holz- und Pelletfeuerungen) werden sehr deutlich um bis zu 25 % (auf gesenkt.
  • Für den Einsatz einer (Elektro-)Wärmepumpe wird neu ein zusätzlicher Wärmepumpen-Bonus von + 5 % gewährt, wenn als Wärmequelle Wasser, Erdreich oder Abwasser genutzt wird. Luft-Wasser-Wärmepumpen erhalten diesen Bonus nicht.
  • Für die BEG EM gibt es nur noch Direktzuschüsse durch das BAFA. Die Kreditvariante durch die KfW entfällt.
  • Die Technischen Mindestanforderungen (TMA) werden nach derzeitigem Stand nicht geändert.
  • Für Änderungen bei den BEG Einzelmaßnahmen beim BAFA gilt eine Übergangsfrist bis einschließlich 14.08.2022 (24:00 Uhr). Bis zu diesem Datum können noch Förderanträge zu den bisherigen Konditionen gestellt werden. Es kann in diesem Zeitraum jedoch nur ein Antrag pro Antragsteller gestellt werden. Die Änderungen werden zum 15.08.2022 in Kraft treten.

Zu Ihrer Information haben wir die Änderungen in einer kompakten Übersicht (alte/neu Fördersätze) zusammengestellt.


 Mehr..
 Weniger..
Weitere Meldungen anzeigen

Seminarkalender

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

    Fachunternehmerbescheinigung - online ausfüllen!